Produkte & Dienstleistungen

Die Produkte von GTT sind darauf ausgerichtet, die logistische Leistungsfähigkeit von Unternehmen nachhaltig zu verbessern.

Das GTT-Produktangebot umfasst einerseits Dienstleistungen, die dazu beitragen, vorhandene ERP- bzw. PPS-Systeme besser zu nutzen und damit die logistische Leistungsfähigkeit und die Produktivität des Unternehmens dauerhaft zu verbessern und andererseits die FAST-Software, die je nach System-Konfiguration als BDE-, MDE-, MES-, APO- oder APS-System als Ergänzung zu bestehenden ERP-/PPS-Systemen u. a. folgende Funktionen unterstützt:

FAST-Funktionen im Überblick:

Verbesserung der Liefertermintreue durch Ermittlung und Beseitigung von statischen und dynamischen Engpässen

Ermittlung realistischer Liefertermine durch Engpass- bzw. Ressourcen-orientierte Terminierung

Bestandssenkung durch Reichweiten-orientierte Materialplanung und –Disposition

Schaffung der notwendigen Transparenz durch Monitoring des Material- und Auftragsdurchlaufs

Verbesserung der Produktivität durch Fluss-orientierte dynamische Kapazitätsplanung

Verkürzung der Durchlaufzeiten durch Engpass-orientierte Auftragsfreigabe und Reichweiten-orientierte Kapazitätsanpassung

Unterstützung der ERP-/PPS-Konfiguration durch Simulation von Belastungs- und Ressourcen-Szenarien

Aufgrund der Baukastenstruktur und der flexiblen Software-Architektur können die FAST-Methodenbausteine für vielfältige Aufgabenstellungen von Industrieunternehmen, Unternehmensberatungen oder Bildungseinrichtungen eingesetzt werden.

Beispiele für verschiedene Prozessdarstellungen in unterschiedlichen Einsatzbereichen finden Sie im Bereich Methoden.

Beispiele für den Einsatz der FAST-Software:


Dauerhafter FAST-Einsatz

Projekt-bezogener FAST-Einsatz für die logistische Konfiguration von ERP-/PPS-Systemen

operatives Monitoring-, Terminierungs- und Simulations-Werkzeug für das Logistik-Management

Werkzeug für die Auftragsfreigabe und die Maschinenbelegung in der Produktion

Planungsinstrument für die mittel- und langfristige Ressourcenplanung

operatives Planungsinstrument für die Materialplanung und -Disposition

operatives Planungsinstrument für den Vertrieb

Unterstützung von Logistik-Assessments

Durchführung eines FAST-LogistikChecks

Simulation logistischer Fragestellungen (z. B. Flexibilisierung der Mitarbeiter, Losgrößenvariation, Layoutgestaltung, Arbeitszeiten)

FAST LogistikCheck

Bereits mit wenigen Tagen Aufwand können wir im Rahmen einer Basisanalyse Ihre Vergangenheitsdaten auswerten und gemeinsam mit Ihnen interpretieren.

Software

Die FAST-Software bietet Funktionskomponenten für das Monitoring, sowie die Planung, Steuerung und Simulation von Logistikprozessen in Produktionsunternehmen. Mit Hilfe der FAST-Methoden und -Werkzeuge können beispielsweise Schwachstellen in der Nutzung und der Konfiguration von ERP-/PPS-Systemen mit geringem Aufwand und hoher Zuverlässigkeit erkannt und beseitigt werden.

Die FAST-Software basiert auf einem modularen Softwarekonzept. Kunden- und Anwender-spezifische Anpassungen und Erweiterungen können mit geringem Konfigurationsaufwand und ohne Verlust der Releasefähigkeit umgesetzt werden. Unsere neue JAVA-basierte Softwaretechnologie bietet dem Anwender außerdem die Option, sowohl Änderungen als auch Funktionserweiterungen weitestgehend selbständig vorzunehmen.

FAST/pro

Die FAST/pro-Monitoring- und Controllingfunktionen stellen eine wichtige Ergänzung zu den klassischen Fertigungssteuerungsfunktionen dar, da ohne die analytische Betrachtung der betrieblichen Abläufe keine Regelung des Auftragsdurchlaufs erreicht werden kann.

FAST/log

FAST/log ist ein Monitoring- und Controllingsysteme für den Beschaffungs-, Lager- und Vertriebsbereich, das in Produktionsunternehmen aller Branchen als Ergänzung zu bestehenden PPS- bzw. Materialwirtschaftssystemen eingesetzt wird.

jFAST-Entwicklungstool

jFAST ist ein Tool, mit dem man durch Konfiguration individuelle FAST-Anwendungen erstellen kann, da die gesamte Oberflächen-Funktionalität in einer Konfigurationsdatenbank gespeichert ist.

jFAST bietet zahlreiche Funktionskomponenten (so genannte "Beans") für unterschiedliche Aufgabenbereiche an. Die Komponenten können im Rahmen ihrer Funktionalität frei konfiguriert werden. Die Verbindung der Komponenten untereinander erfolgt über die so genannte Inter-Bean-Kommunikation, so dass Aktionen in einer Komponente optional zu Reaktionen in anderen Komponenten führen können. Durch Rollen-bezogene Szenarien können für jeden Anwendungsbereich und für jede User-Ebene maßgeschneiderte Lösungen erstellt werden.

FAST/cura

Unternehmen sehen sich heute den vielfältigsten Einflüssen gegenüber gestellt. Dieses sind wirtschaftliche, technische, umweltbedingte sowie gesellschaftlich/sozialpolitische Einflüsse. Auf all diese Einflüsse müssen Unternehmen rechtzeitig mit bestimmten, dem Unternehmen angepasste Maßnahmen agieren oder reagieren.

FAST/vsd

Die einfache Erfassung von Wertströmen mit FAST/vsd macht diesen ursprünglich „manuellen“ Optimierungsansatz nun auch elektronisch verfügbar. FAST/vsd setzt das Wertstrom-Konzept von Rother und Shook mit konkreten Zeit- und Kostenberechnungen um.

FAST Einführung und Lizenzierung

Einführungs- bzw. Nutzungsstufen

Die Nutzung bzw. Einführung der FAST-Software nach dem ersten Kennenlernen anhand neutraler DEMO-Daten erfolgt i. d. R. in mehreren Stufen. Die endgültige Entscheidung zur Lizenzierung der Software muss erst für den Produktivbetrieb getroffen werden, so dass nur ein geringes Investitionsrisiko besteht.

Software-Bereitstellung und -Lizenzierung

Die systemtechnische Bereitstellung und Lizenzierung der FAST-Software kann variabel gestaltet werden.

Schulungen

Wir bieten einerseits Produkt-bezogene Schulungen zu den FAST-Methoden und zur FAST-Anwendungssoftware an und andererseits allgemeine Grundlagenschulungen zum Thema Produktionsplanung und Steuerung (PPS) sowie zum Themenbereich PPS-Controlling. Die Schulungsschwerpunkte und deren Detaillierung und Dauer können kundenspezifisch abgestimmt werden. Des Weiteren können Interessenten nach Rücksprache auch als Gasthörer die Lehrveranstaltungen an der THM Friedberg besuchen.
Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungstermine.

Neben den klassischen Schulungsmedien (Handbücher, Online-Hilfe) bietet GTT auch Lern-CDs und Video-Clips zur Vermittlung von Methoden- und Bedienungswissen für die FAST- Anwendungsprogramme und für die jFAST-Entwicklungsumgebung an.

Logistik Coaching

Unser Dienstleistungsangebot im Bereich Coaching umfasst strategische und taktische Logistik-Beratung im operativen Umfeld mit Moderation, Überwachung sowie Anleitung der Ressourcenplanung und -steuerung. Für inner- und überbetriebliche Logistikgrößen wie z.B. Bestand, Reichweite und Durchlaufzeiten im Bereich der Produktion oder Servicegrad und Flexibilität im Bereich der Materialwirtschaft werden Ziele definiert und deren Erreichung permanent überwacht und analysiert. Die dadurch gewonnenen Erkenntnisse dienen der Entwicklung und Umsetzung anwendungsnaher Logistikkonzepte und ermöglichen die optimale logistische PPS-Systemkonfiguration.

Anwendungssupport

Neben dem klassischen Software-Support mit dem Fokus auf das Beheben technischer Störungen von Schnittstellen- oder Anwendungssoftware bietet GTT auch proaktiven Anwendungssupport für die technische und fachliche Nutzung der FAST-Software an.

Wir analysieren täglich die Schnittstellenfunktionen sowie die Monitoring- und Planungsfunktionen hinsichtlich Verarbeitungsfunktion und –dauer. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kunden beispielsweise auch bei der Erstellung oder beim Tuning eigener Kennzahlen-Reports oder bieten technische Hilfestellung bei einer Erweiterung der FAST-Datenbanken um individuelle Firmendaten. Unser Support unterstützt den Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen Kunden, die an vergleichbaren Aufgabenstellungen arbeiten.

Beratung

GTT bietet einerseits Produkt-bezogene Beratung für die Einführung und die dauerhafte Nutzung der FAST-Software und andererseits allgemeine Logistikberatung mit folgenden Themenstellungen an:

Logistische Qualifizierung von Mitarbeitern in Produktionsunternehmen

Durchführung von LogistikChecks zur Bewertung der logistischen Leistungsfähigkeit und zur Analyse von Schwachstellen in bestehen Logistiksystemen

Durchführung von Logistik-Assessments zur Unterstützung der Auswahl und Bewertung von Maßnahmen zur Verbesserung der Logistikleistung

Unterstützung bei der logistischen Konfiguration von ERP-Systemen